• Header 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

SPRINGERDORF UND RED BULL STATION STEHEN

Red Bull Station 1

Das Springerdorf errichtet aus 50 Containern hat seit heute Vormittag mit der Red Bull Station Zuwachs bekommen. Die Red Bull Station bietet nicht nur einen warmen sondern auch vor allem schön eingerichteten Aufenthaltsraum mit Wohlfühlfaktor für die Skiflug-Adler am Kulm. Dank der integrierten Fernseher im Inneren der Red Bull Station kann der sportliche Ablauf am KULM ganz einfach mitverfolgt werden. Und für genügend Getränke und sportliche Nahrung ist auch gesorgt.

Drei Tage vor dem Startschuss am Kulm sind die Vorbereitung bereits voll in Gange. Das VIP Zelt beeindruckt mit der Kombination aus Gemütlichkeit und Eleganz.. Für besonderes Aufsehen sorgt die 2018 neu entstandene Wellcard Lounge, welche die Möglichkeit bietet es sich im Zelt bequem zu machen. Die Springerbilder, welche im gesamten Zelt auf verschiedensten Positionen verteilt in aufgehängter Form zu finden sind, lassen die Gäste an erfolgreiche Skiflugveranstaltungen aus der Vergangenheit zurück denken und in Erinnerungen schwelgen. Die eigens für die Gäste bereitgestellten Hostessen, sowie Schanzenführer sorgen neben dem ein oder anderen Auftritt mit ihren Schanzenführungen für einen bleibenden Eindruck.

Für jene Gäste die gerne abseits des sportlichen Geschehens auf laute aber dafür spektakuläre Musik stehen, ist das Fliegerwiesn Zelt genau richtig. Im Party-Zelt sorgen die Sondercombo am Samstag sowie Ludwig Egger mit seinen Musikanten am Sonntag neben Hendl und Bier für gute Stimmung.

Gäste mit einem Tageseintritt können sich zwischen den Durchgängen im Publikumszelt einfinden und sich dort für das leibliche Wohl umschauen. Gefrorene Hände auf Grund tiefer Temperaturen im Außenbereich werden durch das Aufwärmen im Zeltinneren kompensiert.

Und am Gelände werden auch dieses Jahr wieder viele Standler mit ihren Süßigkeiten, ihren Merchandising Artikel und Getränken ein am Ende bestimmt gelungenes Event in gelungener Art und Weise abrunden.