• 2015 banner slideshow kulm-6
  • 2015 banner slideshow kulm-4
  • 2015 banner slideshow kulm-1
  • 2015 banner slideshow kulm
  • 2015 banner slideshow kulm-2
  • 2015 banner slideshow kulm-5
  • 2015 banner slideshow kulm-3

Herzlich willkommen...

...beim Skiflug Weltcup Kulm, welcher wieder von 9. bis 11. Jänner 2015 stattfindet. Wir finden es großartig, dass ihr die Begeisterung für das Skifliegen mit uns teilt. Sämtliche Infos zu diesem sportlichen Highlight findet ihr auf dieser Seite. Wir wünschen viel Spaß beim Surfen und freuen uns auf euer Kommen beim Skiflug-Weltcup Kulm 2015.

NEWS

Danke Morgi!

MorgiThomas Morgenstern verkündet sein Karriereende. Das KULM-Team sagt DANKE Thomas und wünscht ihm für seinen neuen Lebensabschnitt alles Gute!

„Ich habe diese Entscheidung nicht getroffen, sie hat sich über den Sommer ergeben. Es war kein einfacher, aber ein logischer Schritt für mich. Ich habe im Sommer noch einmal alles daran gesetzt, wieder Vertrauen zu gewinnen, um dorthin zu kommen, wo ich möchte, aber das ist mir nicht mehr gelungen. Deshalb ziehe ich einen Schlussstrich und starte in einen neuen Lebensabschnitt“, sagt der Super-Adler in einer Pressekonferenz in Salzburg.

Neben seinen vier Olympia-Medaillen von Turin, Vancouver und Sotschi gewann Morgenstern elf WM-Medaillen, acht davon in Gold, wurde mit dem Team drei Mal Skiflug-Weltmeister, feierte 23 Weltcup-Siege und durfte auch über den Triumph bei der Vierschanzen-Tournee und den Gesamt-Weltcup jubeln.

Wie es nach dem Abschied vom Skispringen weitergeht, weiß Morgenstern noch nicht. "Es gibt viele Möglichkeiten und interessante Angebote, das werde ich jetzt erst in den nächsten Wochen sortieren. Aber fad wird mir sicher nicht!"

Das war der Tag des Sports

528.000 Fans (Zuschauerrekord) fanden am 20. September 2014 bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen den Weg zum traditionellen Tag des Sports am Wiener Heldenplatz. Auf dem Programm standen Ehrungen, Autogrammstunden, Fototermine und 150 "Mach-Mit"-Stationen. Darunter auch eine des FIS Skiflug Weltcup Kulm in Zusammenarbeit mit dem NAZ Eisenerz (http://www.nazeisenerz.at/). Der Skisprung-Simulator fand nicht nur bei den kleinen Besuchern großen Andrang, sondern auch bei Sportminister Klug, ÖSV-Präsident Prof. Schröcksnadel und bei den ÖSV-Adlern selbst, die sich gleich dieser Herausforderung stellten.

  • DSC_0005_klein
  • DSC_0012_klein
  • DSC_0013_klein
  • DSC_0014_klein
  • DSC_0016_klein
  • DSC_0017_klein
  • DSC_0021_klein
  • DSC_0024_klein
  • DSC_0028_klein
  • DSC_0035_klein
  • DSC_0039_klein
  • DSC_0045_klein
  • DSC_0046_klein
  • DSC_0066_klein
  • DSC_0074_klein
  • DSC_0079_klein

Noch mehr Hightech-Schnee für den Kulm

picstitch kleinEgal ob Frühling, Sommer, Herbst - im Büro von Erich Kerecz, Geschäftsführer von ERSO-Technology Austria, herrscht immer Winter. Aktuell wurde bei einem 14-Stunden Beschneiungstest im weltgrößten Klima-Wind-Kanal in Wien am perfekten Kunstschnee für den FIS Skiflugweltcup am Kulm 2015 (9. bis 11. Jänner) getüftelt.

2014 kam die ERSO-HESU SNOWTECH Beschneiungstechnologie beim FIS Skiflug Weltcup am Kulm zum ersten Mal zum Einsatz. 3.600 Kubikmeter Kunstschnee wurden erfolgreich produziert und verarbeitet. Die Athleten hatten bei schwierigen Wetterbedingungen vom ersten bis zum letzten Sprung ideale Schneeverhältnisse.